Negative Ionen Tiefe Infrarot-Strahlung

Philosophie

Das Wirkungsprinzip der Entgiftungspflaster stammt aus der chinesischen Medizin.

Die traditionelle chinesische Medizin zählt etwa dreitausend Jahre. Sie besteht, unter anderem aus Akupunktur, Akupressur, Ernährung (chinesische Küche), Heilgymnastik (Qigong), Moxibution und Kräuterheilkunde. Die chinesische Medizin zeichnet die Sorge um die Prävention, Diagnosetechniken (einschließlich Untersuchung des Pulses), anatomische Theorien der Meridiane und Zang-Fu-Organe und die in der chinesischen philosophischen Tradition verwurzelte Theorie von Yin und Yang sowie den Fünf Wandlungen aus.

Sie legt in erster Linie Wert auf die Wiederherstellung der ordnungsgemäßen und ausgewogenen Funktionsweise des Körpers und der einzelnen Organe, die Stärkung der Resistenz gegenüber Infektionskrankheiten, die Wiederherstellung der richtigen Blutzirkulation und der Lebensenergie Qi in den Meridianen. Sie sieht auch eine ganzheitliche Betrachtung des Patienten vor, das Ziel der Therapie ist eine umfassende Behandlung des ganzen Körpers, nicht nur die Beseitigung einer einzelnen Krankheit oder eines Leidens.

weiter

Die traditionellen, sich stetig entwickelten und erfolgreich seit tausenden von Jahren praktizierten Behandlungen sind besonders bei der Behandlung von Krankheiten wirksam, die der westlichen Medizin Probleme bereiten oder, als unheilbar, wie chronische Krankheiten, Schmerzsyndrome, posttraumatische Paresen und anderen Erkrankungen des Nervensystems, Asthma und Diabetes, gelten.

Die Wirkung der Entgiftungspflaster Tanoki basiert auf der Reflexotherapie und Akupressur.

- Die Akupressur wirkt durch die Berührung, das Streicheln und Drücken oder Klopfen der bestimmten Stellen des menschlichen Körpers.

- Die Reflexotherapie ist eine ganzheitliche Therapie. Es wird dabei auf entsprechende Reflexpunkte an den Füßen Druck ausgeübt. Die Therapie besagt, das jedem dieser Punkte ein bestimmtes Organ, inneres Organ oder ein Körperteil zugeordnet ist. Nach Angaben der Personen, die diese Methode anwenden, wird durch das Drücken dieser Stellen mithilfe des Daumens und der Finger der Kreislauf verbessert und das Nervensystem stimuliert was zur Regulierung der gestörten Funktionen des Körpers führt. Auf diese Art und Weise werden die natürlichen Selbstheilungsprozesse des Körpers unterstützt.

zurück
Negative Ionen Tiefe Infrarot-Strahlung

FAQ

  1. Welche Wirkstoffe sind im TANOKI Pflaster enthalten?
    • Turmalin (Mineral)
    • Gepulverter Saft vom Eukalyptusbaum
    • Bambusessig
    • Chitosan
    • Natürliches Vitamin C
    • Baumessig
    • Gepulverter Auszug aus Champignons (chinesisches Agaricus)

    Erklärung:

    Die Tanoki Detox Pflaster enthalten keine schädlichen oder psychotropen Substanzen, die zur Abhängigkeit oder Vergiftung führen könnten bzw. anderweitig die Gesundheit des Menschen negativ beeinflussen könnten.

    Sie enthalten keine tierischen Stoffe.

  2. Wie wirkt TANOKI?

    Die Entgiftungspflaster sind zur natürlichen Befreiung des menschlichen Körpers von giftigen Stoffen bestimmt. Es wird dabei ein Mechanismus aus traditioneller chinesischer Medizin - Reflexotherapie, eingesetzt. Die Aktivsubstanzen verbessern die Kondition der Gesundheit und bewirken eine spürbare und sichtbare Verbesserung des Gesundheitszustands. Das Auflegen von Pflastern mit diversen natürlichen Wirkstoffen bringen ähnliche Resultate, wie bei der Akupunktur und Akupressur - Heilen durch Druck. Die in den Pflastern enthaltenen Wirkstoffe haben das Aufwärmen der Haut zur Aufgabe, das führt zur Erweiterung der Poren, wodurch die aufgestauten Toxine und Schlackenstoffe durch den osmotischen Druck über die Haut dem Blut und Lymphsystem "entzogen" werden.

  3. Warum sind die Pflaster an den Fußsohlen anzubringen?

    Die Menschen sind so konstruiert, dass sich in den Füßen, die den Körper tragen, die Toxine ansammeln. Das kann man täglich an den verfärbten Socken, unangenehmen Fußgeruch oder angeschwollenen und müden Füßen erkennen. Die im Körper angesammelten Giftstoffe können zu Schwellungen der Beine, Müdigkeit und Disharmonie im Körper, in Folge von Stoffwechselstörungen, führen.

    In der Fußsohle befinden sich circa 60 Nervenknoten, die in der traditionellen fernöstlichen medizinischen Terminologie, als Kern-/Zentralpunkte der Akupunktur benannt werden.

    Die Stimulation der ausgewählten Nerven, die den ausgesuchten Organen des menschlichen Körpers entsprechen, aktiviert die entsprechenden Organe und verbessert die Blutzirkulation. In anderen Worten, bei der Nadelstimulation eines Punktes, der Ihrem Herzen entspricht, wird Ihr Herz reagieren und wird aktiver (Regeln der Fußakupunktur).

  4. Wie lange sind die Pflaster anzuwenden?

    Die Pflaster TANOKI und TANOKI Detox Plus sind am besten jeden Tag, an fünf nacheinander folgenden Tagen anzuwenden und anschließend zwei Tage Pause einzulegen. Es wird empfohlen diesen Prozess drei Mal hintereinander zu Wiederholen (dafür werden drei Packungen TANOKI Pflaster benötigt).

    Wurden die Toxine entzogen (man erkennt es daran, dass die TANOKI Detox Plus Pflaster trocken und sauber sind), ist die Kur abzubrechen. Bei Menschen mit ernsten gesundheitlichen Problemen oder Personen, die eine lange Zeit Medikamente eingenommen haben, können die Füße länger die Toxine und Feuchtigkeit ausscheiden. Die Giftstoffe lagern sich in unserem Körper im Laufe der Zeit ab, es wird daher empfohlen die Kur zu wiederholen (am besten zwei Mal pro Jahr).

  5. Gibt es irgendwelche Gegenindikationen bei der Anwendung der Pflaster? Kann man die Pflaster an anderen Körperstellen anbringen?

    Die Pflaster dürfen bei Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 14 Jahren und Personen, die allergisch auf einer der benannten Wirkstoffe reagieren, nicht angewendet werden.

    Die TANOKI Pflaster und insbesondere die TANOKI Detox Plus Pflaster kann man an anderen Stellen, wie z.B. Knien, Ellenbögen, Rücken usw. anbringen - es kann bei diversen lokalen Beschwerden eine Erleichterung bringen.

    Die Pflaster dürfen nicht im Augen- und Genitalbereich, sowie an offenen Wunden angewendet werden.

  6. Welche Vorteile bringen die TANOKI Pflaster?
      Hauptbereiche der möglichen Wirkungen:
    • Der Körper wird in den Zustand der Homöostase gebracht*
    • Das Immunsystem wird reguliert und entlastet*
    • Die Blutzirkulation wird verbessert und unterstützt*
    • Der Körper wird während des Schlafs entschlackt
    • Das Nervensystem wird beruhigt
    • Die Konzentrationsfähigkeit wird verbessert*
    • Die Angstzustände werden gelindert
    • Es wird das Gefühl der Vitalität und Leichtigkeit verliehen*
    • Die Schlafqualität wird verbessert
    • Die Energie wird gesteigert und die Lebensqualität verbessert
    • Die beschädigten und strapazierten Muskeln, Gelenke und das Bindegewebe werden regeneriert*

    betrifft insbesondere die Wirkung der TANOKI Detox Plus Pflaster.

Die Wirkung der Entgiftungspflaster Tanoki basiert auf der Reflexotherapie und Akupressur.

- Die Akupressur wirkt durch die Berührung, das Streicheln und Drücken oder Klopfen der bestimmten Stellen des menschlichen Körpers.

- Die Reflexotherapie ist eine ganzheitliche Therapie. Es wird dabei auf entsprechende Reflexpunkte an den Füßen Druck ausgeübt. Die Therapie besagt, das jedem dieser Punkte ein bestimmtes Organ, inneres Organ oder ein Körperteil zugeordnet ist. Nach Angaben der Personen, die diese Methode anwenden, wird durch das Drücken dieser Stellen mithilfe des Daumens und der Finger der Kreislauf verbessert und das Nervensystem stimuliert was zur Regulierung der gestörten Funktionen des Körpers führt. Auf diese Art und Weise werden die natürlichen Selbstheilungsprozesse des Körpers unterstützt.

Negative Ionen Tiefe Infrarot-Strahlung

Die Entgiftungspflaster TANOKI und TANOKI Detox Plus verbinden die traditionelle Weisheit des Fernostens mit der modernen Lebensweise. Jetzt sind die Vorteile dieses Produktes für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zugänglich. Die Pflaster enthalten sorgfältig ausgewählte, einzigartige Naturstoffe. Die sicheren Pflaster entgiften unsere Haut und wirken sogar während des Schlafs.

Die TANOKI Pflaster können unter anderem bei der Beseitigung von Ermüdungserscheinungen, Verbesserung des Kreislaufs und der Schlafqualität sowie Verbesserung des Gesundheitszustands und des Erscheinungsbildes behilflich sein.

WIRKUNG

Die Entgiftungspflaster TANOKI wirken örtlich auf die Haut. Die inneren Organe werden davon nicht betroffen.

Schon nach der ersten Anwendung des Pflasters ist seine entschlackende Wirkung offensichtlich.

Bei einer Anwendung in der Nacht werden Sie in der Früh feststellen, dass sich die weißen und trockenen Pflaster dunkel-braun oder schwarz verfärben, werden feucht und riechen nicht selten unangenehm.

weiter

Die in den TANOKI Pflastern enthaltenen Wirkstoffe erweitern die Poren, wodurch die aufgestauten Toxine und Schlackenstoffe durch den osmotischen Druck über die Haut dem Körper "entzogen" werden.

INHALTSSTOFFE

  • Turmalin: ein Mineral (Halbedelstein), eine Quelle der negativen Ione. Emittiert die Infrarot-Strahlung, was eine positive Wirkung auf den Blutkreislauf des menschlichen Körpers hat und das Immunsystem stärkt. Neutralisiert die schädliche Wirkung der Toxine im Organismus.
  • Gepulverter Saft vom Eukalyptusbaum, der eine starke Antiinfektionswirkung gegen: Viren, Bakterien und Mykose hat.
  • Bambusessig: Die in einem natürlichen Prozess verarbeiteten Wirkstoffe des Bambus haben eine bemerkenswerte Fähigkeit, Giftstoffe über die Haut zu absorbieren.
  • Chitosan:
  • Dient dazu, die ausgeschwemmten Schlackenstoffe, u.a. Schwermetalle und schädliche Nitrate aufzusaugen. Verfügt über hervorragende gelierende Eigenschaften, bildet eine Membran zum Schutz der Haut.
weiter zurück
  • Vitamin C: Natürliches Vitamin C ist ein Antioxidans und Konservierungsmittel.
  • Baumessig: Reinigt, entgiftet und absorbiert sowie reduziert die Giftstoffe. Er kann den Blutkreislauf verbessern, was sich wiederum positiv auf Erschöpfungszustände, Kopfschmerzen, Diplopie, Blutdruck und Arthritis auswirken kann.
  • Gepulverter Auszug aus Champignons (chinesisches Agaricus) garantiert einen hohen Anteil von Beta 1-3 Glukan, Beta 1-6-D-Glukan (sehr starker Antioxidans) sowie effektiven Polysaccharide und Lezithin, die das Immunsystem, vorrangig durch die Aktivierung der Makrophage und Lymphozyten T zur Verzögerung und Vernichtung der Infektionserreger sowie der Krebszellen, verbessern.
weiter zurück
Die Wirkstoffe in den TANOKI Pflastern unterscheiden sich von den Inhaltsstoffen in den TANOKI Detox Plus Pflastern.

Es wurden alle Wirkstoffe für beide Pflastertypen benannt.

GEGENINDIKATIONEN: ie Pflaster dürfen bei Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 14 Jahren und Personen, die allergisch auf einen der benannten Wirkstoffe reagieren, nicht angewendet werden.

VERPACKUNGSINHALT: 10 Aktivpflaster und 10 selbstklebende Pflaster.

ACHTUNG: Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um ein Arzneimittel und kann in keiner Weise für Diagnosen, Heilung oder Vorbeugung der Krankheiten verantwortlich gemacht werden.

zurück